Abenteuer Landwirtschaft

Viele Menschen suchen ein Abenteuer um dem grau der Welt zu entkommen. So ging es auch Kai Zeller als er 2013 die Führung des Bendehofes übernahm.
Was anfänglich eine große Belastung neben der beruflichen Arbeit war, entpuppte sich immer mehr als "Ruheinsel".

Wir betreiben die Landwirtschaft um unseren Gästen die "Nahrungsmittelveredelung" näher zu bringen. Was verstehen wir unter diesem hochgestochenen Wort?
Nichts anderes als aus einem für den Menschen nicht brauchbares Nahrungsmittel ein brauchbares Nahrungsmittel zu produzieren.

Gras und Heu sind bekanntlich nicht für den menschlichen Verzehr geeignet.
Das Ziel aller Landwirte ist es sich selbst und die Menschen zu ernähren. Hierzu brauchen wir unsere "Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen", die Kühe, Stiere und Ihren Nachwuchs, die Kälber.
Mit Ihnen zusammen bekommen wir ein Naturprodukt, die Milch, welches auf so vielfältige Weise weiterveredelt werden kann.
Wir produzieren aber auch Hochwertiges Fleisch, welches für eine ausgewogene Ernähung so wichtig ist.

Unsere Gäste sind bei uns im Stall herzlich willkommen. Gerne erläutern wir die landwirtschafliche Arbeit auf dem Hof.
Das Name "Bauer", Ökonom oder Agrartechniker steht als Garant für eine Hochwertige Lebenmittelproduktion bei uns im Allgäu.